">

Der Römerberg kochte, als Andreas Raelert (Rostock) nach 8:05:16 Stunden über die Ziellinie lief
und sich somit den Titel des IRONMAN Europameisters sicherte.
Nur kurze Zeit später erreichte der Vorjahressieger, Timo Bracht (Eberbach), in 8:10:22 Std. das Ziel.
Chris McCormack(Australien) in 8:14:43 Stunden als dritter  komplettierte das Podest.

Bei den Damen setzte sich die amtierende Europameisterin, Sandra Wallenhorst (Hannover)
in der sehr guten Zeit von 9:04:28 durch, die damit ihren Vorjahressieg wiederholte.
Zweitewurde Caroline Steffen aus der Schweiz in ebenfalls guten 9:06:43.
Als dritte lief die Vorjahreszweite Yvonne van Vlerken aus Holland nach 9:10:22 Stunden völlig erschöpft ins Ziel.

Hier geht es zu den Fotos


Andreas Raelert bei  "The Hell"  in Hochstadt